Genussvoll duschen und trotzdem sparen  

 

 

 

Ob am Morgen oder nach getaner Arbeit – eine wohltuende Dusche ist ein Genuss. Sie weckt die Lebensgeister, spült Müdigkeit und Stress einfach so hinunter. Gesundheit durch Wasser, sanus per aquam, oder kurz und knapp ganz einfach SPA. Gedacht wird dabei sofort an ein Wellnesshotel und größere Poollandschaften in Thermen. Aber wer kann sich eine solche Duschentspannung schon täglich leisten?

Jeder! Denn die Entspannung mit Wasser ist auch in jeden eigenen vier Wänden möglich.
Zum Beispiel unter der Brause. Die Zeiten eines langweiligen, einfachen Duschstrahls sind vorbei. Heute kann der Nutzer wählen, ob er buchstäblich im warmen Regen stehen möchte... oder vielleicht doch lieber unter einem Wasserfall? Wie wäre es mit pulsierenden, belebenden Massagestrahlen? Machbar ist alles – und zwar fast in jedem Badezimmer.

Denn der Anschein, dass solche Brausen Unmengen an Wasser verbrauchen und die heimischen Wasserrohre dafür viel zu klein sind, trügt. Eine clevere Technik der Luftbeimischung sorgt dafür, dass die SPA-Brausen nicht mehr Wasser benötigen als die herkömmlichen, fantasielosen Nassmacher. Dank eines integrierten Diffusionssystems treten die Wasserteilchen wie ein weicher Vorhang durch die einzelnen Öffnungen, und die Beimischung von Luft sorgt dafür, dass die Tropfenform auch beim Regenfan ankommt und wie ein tropischer Niederschlag den ganzen Körper verwöhnt.

Diese Technik bedeutet, dass sie in den meisten Fällen problemlos nachgerüstet werden kann und für mehr Entspannung und Spaß im eigenen Bad sorgt. Fragen Sie dazu die Experten der badwelt Hochstift. Die 63 Meisterbetriebe der Handwerkerkooperation können Ihnen ganz schnell zeigen, was mit den Wasserrohren in ihren vier Wänden so alles möglich ist.



 
       
IMPRESSUM